HFP, Frässtift zum Fräsen von CFK und GFK

Glasfaserverstärkte Kunststoffe (GFK) und kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe (CFK) werden durch die Verbindung von Festigkeit, Steifigkeit und geringem Gewicht zunehmend eingesetzt – zum Beispiel, um Energie und CO2 einzusparen. Um beim Fräsen von GFK und CFK Faserausbrüche zu vermeiden, haben wir die innovativen Frässtifte der Serie HFP entwickelt.

Die spezielle Verzahnung und Schneidgeometrie der Frässtifte erlauben ein sicheres, schonendes Eintauchen in das Material und einen optimierten stirnseitigen Einsatz. Damit sind die LUKAS-Frässtifte der Serie HFP perfekt abgestimmt auf das Fräsen von GFK und CFK. Die Frässtifte sind manuell oder stationär einsetzbar.

Fräsen von GFK und CFK – Bearbeitungsbeispiele:

  • Flugzeugteile
  • Fahrzeugteile
  • Rohre
  • Sportgeräte
  • Teile für Windkraftanlagen